Einen Hochstuhl für mein Kind

Test Hauck Hochstuhl

Hochstuhl Hauck Alpha – Bildquelle: Amazon.de

Testsieger Hauck Alpha

Der Hauck Alpha+ ist einer der beliebtesten Hochstühle unserer Zeit. In fast jedem Kinderhochstuhl Test erhielt dieser Hochstuhl immer bestmögliche Bewertungen.

Wir nutzen diesen Hochstuhl in unserer eigenen Familie seit nunmehr einem Jahr, und sind sehr zufrieden damit. Unsere Wahl fiel auf dieses Modell, da wir alle Tests
verschiedener Fachzeitschrifften studiert haben, und außerdem auch schon einige Erfahrung mit Hochstühlen von Storchenmühle hatten, welche aber leider nicht mehr erhältlich sind. Ein Hochstuhl von Tripp Trapp war uns im Vergleich zu den Hauck-Modellen einfach zu teuer.

Der Hauck Alpha ist mit einem überzeugenden Gurtsystem ausgestattet, welches das Kind mit insgesamt 5 Gurten sichert. Außerdem ist der Stuhl aus Holz, und einer der Standfestesten Hochstühle im Vergleich. Das verarbeitete Holz stammt aus ökologischem Anbau, was der Umwelt zugute kommt.

Sowohl Sitz als auch die Fußplatte lassen sich in der Höhe und in der Tiefe verstellen. Der Hochstuhl ist damit für Kinder jeden Alters gut geeignet, und muss nicht gleich nach einem Jahr wieder durch den nächsten Stuhl ersetzt werden.

Gerade für ältere Kinder ist der Hochstuhl Alpha sicherer, und auch platzsparender als ein großer Kombi-Hochstuhl. Etwas unschön ist die Tatsache, dass die hinteren Beine recht weit ausladen. Sicher macht das Sinn wenn es um die Stabilität geht, aber man stolpert leicht darüber.

Der Hochstuhl ist in 4 Farbvarianten erhältlich. Er sollte also in fast jedes Wohnzimmer passen. Wir haben noch das „Hauck Alpha Tray“ dazu bestellt. Mit diesem Ess- und Spieltisch hat man die perfekte Ergänzung zu dem Hochstuhl.